in Allgemein

folge mir

Karsten Gulden

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht bei gulden röttger | rechtsanwälte
"der gute Ruf za(e)hlt"
folge mir

Apple zahlt einem chinesischen Pleiteunternehmen 60 Millionen Dollar für das Namensrecht „iPad“. Das chinesische Unternehmen soll vor Jahren einen PC unter dem Namen „IPAD“ auf den Markt gebracht haben, der äußerlich an Apples erste iMacs erinnerte.

ipad 60 millionenIn einem Vergleich einigte man sich nun darauf, den potentiell geschäftsschädigenden Rechtsstreit gegen Zahlung von schlanken 60 Millionen Dollar beizulegen. Nicht das Recht, sondern der Kommerz um jeden Preis hat hier wieder einmal gesiegt.

Vorbild für andere?!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...