in Infodocc

Tobias Röttger
folge mir

Tobias Röttger

Rechtsanwalt Urheber- und Medienrecht bei gulden röttger | rechtsanwälte
Blogger, YouTuber, Rechtsanwalt und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte. Meine Steckenpferde sind das Geistige Eigentum, Social Media, Persönlichkeitsrechte, Internet und Musik.
Tobias Röttger
folge mir

Fussball Live Stream legal illegalWir hören von Abgemahnten immer wieder, dass es total ungerecht sei, dass es immer nur die kleinen Fische trifft und die Plattform- und Tauschbörsenbetreiber nicht in Haftung genommen werde.

FIFA droht mit Abmahnungen – Sind Fußball Live Streams legal oder illegal?

Torrentfreak haben ein Schreiben der FIFA veröffentlicht, dass sich an Betreiber von illegalen Streams von sportlichen Ereignissen wendet. Die Adressaten des Briefes werden aufgefordert, regelmäßig ihre angebotenen Inhalte selbst auf Unbedenklichkeit zu prüfen. d.h. ob sie mit den angebotenen Streams gegen Urheberrecht verstoßen. Werden unerlaubte Web-Übertragungen von Fußballspielen der WM ermittelt, muss der Betreiber der Plattform diese auf Anweisung von Mitarbeitern der FIFA sofort Offline nehmen. Widersetzt er sich einer solchen Anordnung, drohen ernsthafte juristische Konsequenzen. Hier werden dann sicherlich insbesondere Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche geltend gemacht.

Ob ein Großteil der Betreiber, die ihren Sitz bzw. ihre Server häufig in solchen Ländern positioniert haben, in denen man gegen diese juristisch kaum bis gar nicht vorgehen kann, steht auf einem anderen Blatt-Papier.

Die viel interessantere Frage in diesem Zusammenhang ist, ob auch die Nutzer solcher Fußball Live Streams Abmahnungen fürchten müssen. Wie die RedTube Abmahnwelle gezeigt hat, ist nichts unmöglich. Der geneigte Fan hat verschiedene Möglichkeiten, wie er Spiele Online per Live Stream anschauen kann. Entweder umgeht er per Proxy oder VPN IP-Geosperren und schaut sich die Streaming-Angebote ausländischer TV-Sender an, was unserer Ansicht nach keine Urheberrechtsverletzung darstellt oder er schaut sich per Live Stream das Sky Signal an, welches häufig auf ausländischen Plattformen angeboten wird. Auch die Nutzung solcher Plattformen ist unserer Ansicht nach legal, da weder eine Kopie vorgenommen wird noch Dateiteile an Dritte übertragen werden. Man sollte aber die Finger von p2p-Broadcasting Diensten wie Sopcast lassen, da hier der User Dritten Dateiteile zukommen lässt. Grob gesagt funktionieren diese Dienste ähnlich wie eine p2p-Tauschbörse und sind eindeutig illegal, sofern der Anbieter nicht die Rechte zur Verbreitung der Fußball Sendung inne hat.

Ausführlich betrachten wir diese Problematik in unserem Beitrag – Fußball Live Streams – Ist die Nutzung von Fußball Live Streams legal oder drohen Abmahnungen?

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

  1. Nun, zwar etwas Off-Topic, aber die FIFA, muss sich mal mit seinen eigenen illegalen Bestechungsvorwürfen befassen und auseinandersetzen, anstatt mit illegalen Streams.

    Sprich: Illegales dürfen nur die Eliten machen, aber keiner von da Unten.

  2. Noch ein Armwalt, der Angst machen möchte. Wer so doof ist, Fifa-Müll zu konsumieren, der hat es allerdings verdient. Die nächsten Wochen werden schlimm: Fahnen überall, public viewing und alkoholisierte Meuten, dazu die Gesprächsvorlagen und wer TV schaut kriegts auch 300 mal täglich auf die Augen.

  3. Fundierte, unschwafeliger, sachkundiger Artikel. Sehr gut. Mit klaren Ansagen (was ich bei Juristen sonst häufig vermisse).

    Wo allerdings der besondere Thrill liegen mag, sich die Finger für einen ausländischen (und vermutlich bandbreitenschwachen) WM-Stream zu brechen, wo doch ARD+ZDF das ganze ebenfalls akzeptabel streamen,…

    Geklaute Erdbeeren schmecken anscheinend nicht nur besser als gekaufte, sondern auch als geschenkte?!?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 aus 5)
Loading...