in Infodocc

Es kommt regelmäßig vor, dass sehr erfolgreiche YouTube Videos von Dritten bei Facebook illegal hochgeladen werden, ohne dass diese die Erlaubnis des YouTubers eingeholt haben. Warum das ein ernsthaftes Problem für YouTuber ist, wird erst dann richtig ersichtlich, wenn man das System Facebook mit dem System YouTube näher vergleicht.

Tobias Röttger
folge mir

Tobias Röttger

Rechtsanwalt Urheber- und Medienrecht bei gulden röttger | rechtsanwälte
Blogger, YouTuber, Rechtsanwalt und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte. Meine Steckenpferde sind das Geistige Eigentum, Social Media, Persönlichkeitsrechte, Internet und Musik.
Tobias Röttger
folge mir

Bei Freebooting geht es nicht um das Einbetten (Embedding) eines YouTube Links in einen Facebook-Post, was legal ist, sondern um das illegale Hochladen eines YouTube Videos auf die Facebook-Server. Wir müssen hierbei nicht um den heißen Brei herumreden, das unlizenzierte Hochladen eines YouTube Videos auf Facebook ist eine Urheberrechtsverletzung, die abgemahnt werden kann.

Finanzielle Verluste

Gerade für YouTuber, die mit ihren Videos ihr Hobby finanzieren oder sogar ihren Lebensunterhalt bestreiten, stellt dies ein ernsthaftes Problem dar. Es geht nicht nur darum, dass der YouTuber die Kontrolle über sein Video durch illegalen Upload verliert, sondern auch darum, dass dies zu ernsthaften finanziellen Verlusten führen kann.

Keine Views auf YouTube, keine Werbeinnahmen – außer für Facebook

Bisher kann man mit Videos auf Facebook, im Gegensatz zu YouTube, kein Geld durch Werbeeinahmen generieren. Der Content-Dieb selbst verdient durch den illegalen Upload bei Facebook auch kein Geld, jedoch bekommt seine Facebook-Seite bzw. sein Facebook-Profil für interessante oder witzige Inhalte Likes, Follower, Kommentare, Aufmerksamkeit und damit Reichweite. Reichweite ist im Social Media Business eine entscheidende Kennziffer. Der Schöpfer des Videos geht dagegen für den Upload bei vollkommen leer aus. In den meisten Fällen wird er vom „Dieb“ noch nicht einmal genannt oder verlinkt. Facebook selbst verdient ein Haufen Geld mit Werbeeinblendungen in den Videos.

Das schaue ich mir nicht zweimal an

Facebook ist wahrscheinlich die größte Social Media Community auf der Welt. Facebook-User, die das „geklaute“ Video bereits auf Facebook angeschaut haben, werden in den meisten Fällen das Video nicht noch mal auf YouTube anschauen. Dadurch gehen dem Urheber / YouTuber wertvolle Views und Einnahmen verloren.

YouTube Content-ID-System

Selbstverständlich werden auch auf YouTube oft genug fremde Inhalte illegal hochgeladen und monetarisiert. Über das YouTube-Content-ID-System verdienen die Urheber des YouTube Videos jedoch an den Werbeeinnahmen des illegal hochgeladenen Videos mit und gehen somit nicht komplett leer aus, wie dies bei Facebook der Fall ist.

Löschen von illegalen Video Uploads

Daneben kann man ziemlich leicht und schnell über YouTube illegale Uploads löschen lassen, was bei Facebook wesentlich länger dauert. Das ist ein Problem, da die entscheidende Verwertungsdauer von YouTube Videos in vielen Fällen nur ein paar Tage lang ist.

Facebook Vs. YouTube

Facebook will mit aller Macht in den Videomarkt eindringen und YouTube das Wasser abgraben. Es ist ein offenes Geheimnis, dass auf Facebook hochgeladene Videos in Darstellung und Reichweite YouTube Links vorgezogen werden. Facebook hat kein allzu großes Interesse daran, dass erfolgreiche Videos schnell von Ihrer Plattform verschwinden.

 

Trotz aller Marktmacht von Facebook, hat jeder YouTuber das Recht darauf, dass seine bei Facebook illegal hochgeladenen Videos schnellstmöglich gelöscht werden. tweet

 

Facebook wird erst dann den Verdacht beseitigen können, dass sie an dem reichweitenstarken illegalen YouTube-Video-Content ein sehr hohes Eigeninteresse haben, wenn sie den geprellten Urhebern Werkzeuge in die Hand geben, die illegalen Uploads auf schnellstem Weg zu beseitigen und wenn diese durch ein funktionierendes Content-ID-System an den Werbeeinnahmen beteiligt werden.

It’s up to you Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...