in Infodocc

Der neue Batman Film „The Dark Knight Rises“ ist wieder einmal ein Kassenschlager. Ein Blockbuster wie er im Buche steht. So wie es aussieht nicht nur an den Kinokassen und beim späteren DVD / Blu Ray Verkauf, sondern auch bereits in den Tauschbörsen.

Tobias Röttger
folge mir

Tobias Röttger

Rechtsanwalt Urheber- und Medienrecht bei gulden röttger | rechtsanwälte
Blogger, YouTuber, Rechtsanwalt und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte. Meine Steckenpferde sind das Geistige Eigentum, Social Media, Persönlichkeitsrechte, Internet und Musik.
Tobias Röttger
folge mir

Abmahnung Waldorf FrommerFür Warner Bros. Entertainment GmbH ist das sehr ärgerlich. Es verwundert nicht, das bereits kurz nach dem Kinostart die ersten Abmahnungen bzgl. des Titels „The Dark Knight Rises“, ausgesprochen durch die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München, in die Haushalte diverser Anschlussinhaber flattern.

Die Abmahnschreiben haben den Betreff „Illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss“. Dem Abgemahnten wird vorgeworfen, dass er den Film „The Dark Knight Rises“ illegal über eine der diversen Tauschbörsen zum Download angeboten hat.

Er wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung  sowie einen pauschalisierten Schadensersatz in Höhe von 956,00 EUR zu leisten.

Bei den Filmdateien in den Tauschbörsen, die kurz nach dem Kinostart bereits dort auftauchen, handelt es sich häufig um mehr oder wenig gut abgefilmte Dateien. Der Filmgenuss ist in den meisten Fällen nicht garantiert, insbesondere wenn als Nachschlag noch eine teure Abmahnung hinzu kommt.

Was tun bei Erhalt einer Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer

  • Nicht in Panik ausbrechen
  • Die Abmahnung nicht ignorieren, die kann zu einem kostenintensiven Gerichtsverfahren (Kosten von mehreren tausend EUR) führen
  • Die beigefügte Unterlassungserklärung ungeprüft nicht unterschreiben
  • Den geforderten Schadensersatz nicht ungeprüft bezahlen
  • Sie können uns die Abmahnung zu einer kostenfreien Ersteinschätzung übersenden. Wir geben Ihnen erste Tipps und unterbreiten Ihnen ein Vertretungsangebot

Was wir Ihnen bieten:

  • Über sechs Jahre Erfahrung in dem Bereich Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
  • Erfahrung aus mehreren tausend Fällen im Jahr
  • Hochspezialisierte Anwälte (Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht; Master of Laws in Medienrecht / IT-Recht)
  • Schnelle und unkomplizierte Abwicklung Ihres Falls, gerne auch per E-Mail
  • Bundesweit tätige Kanzlei
  • Bekannt durch Funk, Fernsehen sowie Online- und Printmedien
  • Mehrfach siegreich vor Gericht gegen Massenabmahner
  • Vertretung auch von Bedürftigen, Mittellosen und Geringverdienern (Beratungshilfe)
  • Persönlicher Anwalt als direkter Ansprechpartner
  • Absolute Diskretion
  • Erfahrungsberichte von Mandanten

 

  • Eigene IT-Abteilung (Prüfung und Auswertung der technischen Hintergründe)
  • Seriöse und erfahrene Rechtsberatung und Vertretung – kein Anwaltsdiscount – keine 0800er-Nummer
  • Rechtssicherer Abschluss der Angelegenheit

Wie erreichen Sie uns?

  • Per Telefon unter 06131 – 240950
  • Per Email anfrage@ggr-law.com
  • Per Fax unter 06131 – 2409522

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 aus 5)
Loading...