in Infodocc

Tobias Röttger
folge mir

Tobias Röttger

Rechtsanwalt Urheber- und Medienrecht bei gulden röttger | rechtsanwälte
Blogger, YouTuber, Rechtsanwalt und Gesellschafter von gulden röttger | rechtsanwälte. Meine Steckenpferde sind das Geistige Eigentum, Social Media, Persönlichkeitsrechte, Internet und Musik.
Tobias Röttger
folge mir

„Die neust‘ Innovation, das bin isch“, so stellte sich Marcell D’Avis vor eineinhalb Jahren als neuer Leiter der Kundenzufriedenheit bei 1&1 dem werten TV-Publikum vor.

Die eigenen Erfahrungen und die der Bekannten, die bzgl. der Serviceleistungen von 1&1 gesammelt worden sind, lassen ernsthaft daran zweifeln, ob jemals Kundenzufriedenheit herrschte. Wie immer das alte Lied, halbwegs günstig im Preis, ungenügend im Service, wenn tatsächlich ein Problem vorlag. Auch ich war bereits einige Male in der endlos erscheinenden Warteschleife gefangen und bekam nur inkompetente Tipps und Vertröstungen.

Bei besonders günstigen Preisen erwarte ich grundsätzlich keine hervorragende Serviceleistung. Alles hat seinen Preis. Wenn ein Unternehmen jedoch großspurig mit ihrem Leiter für Kundenzufriedenheit Werbung macht und man dem Gesicht nicht mehr entfliehen kann, egal auf welchem Sender auch immer, besteht durchaus das Recht zumindest ein wenig Serviceleistung erwarten zu können.

Ich bin nicht der Einzige, der mit Herrn D’Avis gerne mal ein Wörtchen gesprochen hätte. Er könne nicht jede Anfrage beantworten, er sei ja auch nur ein Mensch. So wie es aussieht, hatte ihn noch kein Mensch am Telefon. Inzwischen gehört er zu den meistgehassten Werbefiguren und wird regelmäßig als Leiter Kundenverarsche tituliert.

Laut 1&1 existiert Herr D’Avis tatsächlich, auch wenn dessen Existenz inzwischen massiv bezweifelt wird.

Inzwischen tritt er nicht mehr als Werbefigur auf, wahrscheinlich reiner Selbstschutz. Wer weiß zu was der „Kundenmob“ fähig ist.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

  1. Doch, es gibt ihn. Zumindest vor 2 Jahren (oder waren es 3?) gab es ihn noch. Vor 2 Jahren, als er und seine Rolle bei 1&1 auf der 1&1 Pressekonferenz anlässlich der damaligen Cebit vorgestellt wurde, habe ich ihn interviewt. Damals war er Bereichsleiter Qualitätssicherung bei 1&1. Wenn der Mann damals ein Schauspieler war, hatte er für seine Rolle gut gelernt. Wir hatten nach dem Interview noch über IT Servicemanagement und Geschäftsprozessmanagement gesprochen, und bei den Themen hat er sich hervorragend ausgekannt. Das Interview kam zustande, weil ich als (damals frisch gebackener) Ex-Kunde von 1&1 auch nicht an seine Existenz geglaubt hatte…

    • Hallo RIchard,

      ich habe auch davon gelesen, dass er tatsächlich existieren soll. Jetzt ist es nun durch einen Zeugen bestätigt worden. Ich kann mir gut vorstellen, dass er es ziemlich bereut, dass er sich dafür hergegeben hat. Ich hoffe es wurde ausreichend entlohnt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 aus 5)
Loading...