in Infodocc

folge mir

Karsten Gulden

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht bei gulden röttger | rechtsanwälte
Outlaw: draußen unterwegs, drinnen Anwalt
folge mir

Der 4. Mai ist der inoffizielle Feiertag der Star Wars Gemeinde. Die Entstehung ist auf die sprachliche Ähnlichkeit des Zitats “May the force be with you”(“Möge die Macht mit dir sein.”) mit der englischen Aussprache des Datums zurückzuführen.

starwarsDer TV-Sender N24 hat der Sprachverwirrung im Jahre 2005 zu einem überraschenden Höhepunkt verholfen. Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde George Lucas die Frage gestellt, ob er nicht den berühmten Satz “May the force be with you” nochmals aussprechen könnte. Der Simultanübersetzer – offenbar kein Star Wars Jünger – übersetzte dann den Spruch “May the force be with you” in  “Am 4. Mai sind wir bei ihnen”.

In diesem Sinne wünsche ich allen Mitstreitern ein schönes und erholsames Wochenende und spreche an dieser Stelle ein besonderes Dankeschön an den Kollegen Vetter für seinen amüsanten Artikel aus!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 aus 5)
Loading...