in Allgemein

folge mir

Karsten Gulden

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht bei gulden röttger | rechtsanwälte
Outlaw: draußen unterwegs, drinnen Anwalt
folge mir

Aktuell diskutiert die politische Führung Deutschlands über den Führerscheinentzug als mögliches Sanktionsmittel für die Begehung von Delikten wie kleineren Diebstählen etc..

Rechtschreibfehlersucher

Ein Diebstahl hat zwar nichts mit der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit zu tun, aber was soll`s. Sollte diese Ungereimtheit von den Oberen beschlossen werden, so bitte ich im Namen aller Blogger darum, den Führerscheinentzug auch auf die Menschen auszuweiten, deren Beitrag zur Meinungsbildung sich auf das Aufspüren von Rechtschreib- und Tippfehlern im Internet beschränkt. Diese Menschen – und da bin ich mir absolut sicher – gehören allesamt zur Spezies der Mittelspurblockierer, so dass der Führerscheinentzug in diesem Zusammenhang ausnahmslos sinnig wäre.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 aus 5)
Loading...