1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (135 Stimmen, Durchschnitt: 4,73 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,67 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (29 Stimmen, Durchschnitt: 4,72 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,67 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (19 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 aus 5)
Loading...

Mädchen spielen keine Autorennen

31SHARES SeitenaufrufeFacebookTwitterYouTube AboWhatsappMail In einem Verfahren vor dem LG Frankenthal hat die gegnerische Kanzlei vorgetragen, dass ein Filesharingverstoß von den Anschlussinhabern begangen worden sein muss, da es „als gänzlich unwahrscheinlich zu gelten hat, dass die 13-jährige Tochter ein Autorennspiel herunterlädt“ Zudem seien Jugendliche ohne Hilfe der Eltern gar nicht in der Lage, solche Dinge herunterzuladen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 Stimmen, Durchschnitt: 4,22 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (14 Stimmen, Durchschnitt: 4,79 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Stimmen, Durchschnitt: 4,55 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Stimmen, Durchschnitt: 4,38 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,60 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Stimmen, Durchschnitt: 4,86 aus 5)
Loading...

AG Koblenz: Unschuldsvermutung bei Mehrzahl von Anschlussinhabern

1SHARES SeitenaufrufeFacebookTwitterYouTube AboWhatsappMail Vor dem Amtsgericht Koblenz konnten wir eine Klage der des französischen Rechteinhabers Atari, vertreten durch die Kanzlei SKW aus München, gegen die von unserer Kanzlei vertretenen Beklagten zur Abweisung bringen.  Wegweisend dürfte die Begründung der Klageabweisung für künftige Fälle in vergleichbarer Konstellation sein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (31 Stimmen, Durchschnitt: 4,61 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (20 Stimmen, Durchschnitt: 4,55 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (11 Stimmen, Durchschnitt: 4,73 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 aus 5)
Loading...

Filesharing – München bewegt sich nicht – Weiter hohe Anforderungen an sekundäre Darlegungslast

1SHARES SeitenaufrufeFacebookTwitterYouTube AboWhatsappMail In einer Filesharing-Sache hat das LG München I (Urteil vom 19.03.2014, Az.: 21 S 10395/13) eine Berufung des beklagten Anschlussinhabers gegen ein Urteil des AG München zurückgewiesen und die Anforderungen an die sekundäre Darlegungslast wieder deutlich erhöht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Stimmen, Durchschnitt: 4,71 aus 5)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...