Benzin geklaut und die Heldentat auf Facebook gepostet

Wie blöd kann man eigentlich sein

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 aus 5)
Loading...Loading...
433 Total Views

idiotDie Profilneurose der Menschheit kennt keine Grenzen. Ein Amerikaner aus Kentucky kam auf die geniale Idee, Benzin aus einem Polizeiwagen zu klauen. Seine Freundin hat die erfolgreiche Heldentat fotografiert.

Alles kein Problem, bekommt ja keiner mit.

Denkste!

Keine Ahnung, ob der junge Mann besoffen, auf Drogen oder einfach dämlich war, denn im Anschluss hat er das Beweisfoto stolz auf seinem Facebook-Profil veröffentlicht. Der Haken an der Sache, sein Profil ist komplett öffentlich.

Wie es der Zufall will, hat die örtliche Polizei davon Wind bekommen und ihn verhaftet. Inzwischen hat er das Bild entfernt, aber sein Profil ist weiterhin öffentlich.

Kinder gibt fein acht, was ihr mit euren Daten macht.

Über Tobias Röttger

Beruf: Rechtsanwalt für Urheber-, Medien- und Persönlichkeitsrecht | Leidenschaften: Musik, Design, Foto, Reisen und Natur

0 Kommentare
1 Ping
  1. Nacktbilder auf Facebook – 6 Monate Gefängnis › Infodocc

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.