Apfel- und Facebook-Eier

Apple und Facebook zahlen ihren Mitarbeiterinnen künftig die Entnahme und Aufbewahrung ihrer Eizellen. Hierüber berichtet u.a. Bloomberg. Die Frauen sollen sich auf Ihre Arbeit konzentrieren und die Fortpflanzung einfach nach hinten schieben.

Rund 20.000 Dollar (15.800 Euro) kostet die Entnahme und Aufbewahrung der Eizellen derzeit.

Apple und Facebook erhoffen sich durch diese Maßnahme offiziell einen Vorteil gegenüber Mitbewerbern im Anwerben um weibliche IT-Spezialistinnen.

Lage in Deutschland

In Deutschland wird darüber diskutiert, wie lange Frauen auf die eingefrorenen Eizellen zurückgreifen können sollen. Auch in anderen Ländern ist das Einfrieren von Eizellen ohne medizinischen Grund legal.

Meinung

Wir sind der Auffassung, dass auch so manche Arbeitgeber-Idee eingefroren werden sollte. Bis auf weiteres jedenfalls.

Die mobile Version verlassen