Bomben, Boston, Bild

PresseberichterstattungDer feige Anschlag in Boston erschüttert die Welt. Bomben explodieren. Die Bild-Zeitung schmückt sich heute dementsprechend mit Blutsbildern der Opfer. Es liegt in der Natur des Menschen, sich Unglücksfälle näher zu betrachten. Der Mensch soll Lehren daraus ziehen – zum Schutze des eigenen Leibes. Sollten die Menschen der Bild für die heutige Berichterstattung danken?

Nein, denn Presse geht auch ohne Blutspropaganda.

 

About The Author

Kommunikation ist der Bund menschlichen Daseins