Die TV-Serie kann ich doch auch per Videorekorder aufnehmen, warum erhalte ich dann von Waldorf Frommer eine Abmahnung?

FilesharingRegelmäßig wird in der Beratungspraxis die Frage gestellt,ob das Herunterladen von TV-Serien in Tauschbörsen überhaupt eine Urheberrechtsverletzung ist. Es herrscht nach wie vor der weit verbreitete Irrtum vor, dass dies doch legal sein muss. Wenn man fragt, warum dies der Fall sein soll, erhält man immer wieder die Antwort – „Ich darf mir die Serie doch auch per Video- oder Festplattenrekorder aus dem Fernsehen aufnehmen“.

Hierbei wird häufig übersehen, dass man in der Regel bei der Tauschbörsennutzung die heruntergeladene Datei gleichzeitig wieder zum Download anbietet. Damit nimmt man eine illegale Verbreitungshandlung vor, sofern man dafür nicht das Einverständnis des Rechteinhabers vorliegen hat. Es macht keinen Unterschied, ob man einen Blockbuster oder einen TV-Serie bewusst / unbewusst über Tauschbörsen verbreitet bzw. zum Download anbietet. Beides stellt nach dem deutschen Urhebergesetz eine Urheberrechtsverletzung dar.

Daher mahnen die Kanzleien Sasse Partner und Waldorf Frommer recht erfolgreich für ihre Mandanten diverse Serien ab, die in Tauschbörsen angeboten werden.

Die mobile Version verlassen