Urheberrecht für Blinde

Auskunftsanspruch Persönlichkeitsrecht

Sehbehinderte und Blinde erhalten künftig erleichterten Zugang zu urheberrechtlich geschützten Werken. Ein internationales Abkommen („Marrakesch-Abkommen“) über Urheberrechtsausnahmen für Blinde erlaubt Verbänden und Bibliotheken, auch ohne die Zustimmung des Rechteinhabers Kopien geschützter Werke in für Sehbehinderte und Blinde zugänglichen Formaten zu erstellen. Verbreitung ohne Zustimmung der Rechteinhaber in geeigneten Formaten Verbände und Bibliotheken soll damit die… Urheberrecht für Blinde weiterlesen