HipHop – Musikstreaming-Dienst rechtlich bedenklich

Es gibt einen neuen Musikstreaming-Dienst namens HipHop wie t3n berichtet. 45 Millionen Songs sollen über den Dienst gestreamt werden können – kostenfrei und ohne Werbung! Wie soll das gehen? Technisch wohl kein Problem: Die Musik stammt von YouTube, die Cover-Bilder von iTunes und LastFM.  Umgehung der Rechteinhaber Rechtlich jedoch höchst bedenklich, da weder die Urheber noch die Verwerter einen… HipHop – Musikstreaming-Dienst rechtlich bedenklich weiterlesen