25.000 Euro Schadensersatz für ein Bild – Bilderklau – Automobilkonzern zahlt Rekordsumme an Mandant

Im Internet findet man zahlreiche Bildagenturen, über die man Bilder für wenig Geld beziehen kann. Zu den Kunden zählen Private ebenso wie auch Unternehmen. Nun kommt es dennoch vor, dass diese Bilder anscheinend als nicht ausreichend erachtet werden, um die Qualität der eigenen Produkte und Dienstleistungen zu untermauern. Aus diesem Grunde bedienen sich auch Unternehmen… 25.000 Euro Schadensersatz für ein Bild – Bilderklau – Automobilkonzern zahlt Rekordsumme an Mandant weiterlesen

Bilderklau – Ermittlung der Lizenzgebühr ist nicht Sache des Gerichts

Letzte Woche vertraten wir einen Berufsfotografen vor dem Landgericht Frankenthal. Bilderklau war das Thema, der Sachverhalt recht unstreitig. Die Meinungen gingen jedoch hinsichtlich der Höhe der Lizenzforderungen und möglichen Schadensersatzforderungen auseinander. In dem konkreten Fall des Bilderdiebstahls wurde von der Beklagten moniert, dass die MFM-Tabelle nicht anwendbar sei, da die anhand der MFM-Tabelle errechneten Summen… Bilderklau – Ermittlung der Lizenzgebühr ist nicht Sache des Gerichts weiterlesen

Bildhonorare 2013 – marktübliche Vergütung für Bildnutzungen

Wie bei allen Waren und Dienstleistungen ändern sich auch die Honorare auf dem Bildermarkt. Diese Entwicklung beobachtet auch die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM) alljährlich und aktualisiert das entsprechende Handbuch zu den Bildhonoraren. Die Bildhonorare, die von der MFM angeführt werden, sind für niemanden verbindlich und werden doch in vielen gerichtlichen Verfahren als Orientierungshilfe herangezogen, wenn es… Bildhonorare 2013 – marktübliche Vergütung für Bildnutzungen weiterlesen