YouTuber aufgepasst! – Klage vermeiden – 25.000 Euro sparen!

Das Prozessrisiko eines YouTube-Videos liegt bei rund 25.000 Euro! Was? YouTuber haben es schwer im Kampf mit dem deutschen Recht. Viele wissen meist gar nicht, welchen finanziellen Gefahren sie sich aussetzen, wenn sie ein Video veröffentlichen und dabei Rechte von anderen Personen verletzen. Bei welchen Videos kann es teuer werden, wenn die Rechteinhaber ihr Recht… YouTuber aufgepasst! – Klage vermeiden – 25.000 Euro sparen! weiterlesen

Musikmissbrauch durch die NPD – einstweilige Verfügung kassiert

Die NPD spielte Musik im Wahlkampf ohne Zustimmung der Urheber und Rechteinhaber. Man wollte das Volk besser erreichen. Daher der Rückgriff auf die Mainstream-Musik. Betroffen waren u.a. Titel der Gruppen “Wir sind Helden” und “Helene Fischer”. Das LG Erfurt hat nun eine einstweilige Verfügung gegen den Landesvorsitzenden der NPD erlassen und ihm untersagt, künftig weiterhin… Musikmissbrauch durch die NPD – einstweilige Verfügung kassiert weiterlesen

“MEGA” – nichts hören, nichts sehen, nicht haften?

Morgen soll DIE Filesharingplattform der Zukunft online gehen. Mega. Größer, fetter, schneller, sicherer und und und…. Kim Schmitz ist der festen Überzeugung, dass er sich mit der Filesharing-Plattform rechtskonform verhält. Für Urheberrechtsverstöße könne man ihn nicht haftbar machen, da die Nutzer alleinige Herrscher über die Daten seien. Die Daten sollen schon vor dem Upload verschlüsselt werden.… “MEGA” – nichts hören, nichts sehen, nicht haften? weiterlesen