Sensationsgeilheit vor Sicherheit?

Der lawblog berichtete ebenfalls darüber. Journalisten wollten Beamte des Spezialeinsatzkommandos der Polizei bei einem Einsatz fotografieren. Dies wurde ihnen vom Einsatzleiter verboten. Der Zeitungsverlag, für den die Journalisten arbeiteten, klagte dagegen und zwar zunächst ohne Erfolg.  Vor dem Verwaltungsgerichtshof  und dann auch vor dem Bundesverwaltungsgericht bekam der Verlag aber schließlich doch Recht.   Begründung: Grundsätzlich,… Sensationsgeilheit vor Sicherheit? weiterlesen