Wikipedia vom neuen Leistungsschutzrecht nicht betroffen

Sollte das neue Leistungsschutzrecht in der derzeitigen Fassung kommen, sehen viele Netzschaffende Gefahr für die Freiheit des Internets. „Halb so schlimm“, meinen jedoch die Verlage.      Zumindest für Wikipedia gibt Christoph Keese vom Axel-Springer-Konzern Entwarnung im Hinblick auf da neue Leistungsschutzrecht: „Die Links unter Wikipedia-Artikeln werden nicht vom Leistungsschutzrecht erfasst und sind damit weiter… Wikipedia vom neuen Leistungsschutzrecht nicht betroffen weiterlesen

Vatikan: Offizielle Biographien von Kardinälen bei Wikipedia abgekupfert

Eine ganze Reihe von Biographien von Kardinälen, die einer Pressemeldung des Vatikans beigelegt worden waren, haben sich als aus der italienischen Version der Wikipedia abgekupfert erwiesen. Peinlich für die Presseabteilung des kleinsten Staates der Welt, aber auch ein Beleg dafür, wie beliebt das freie Online-Lexikon mittlerweile ist. „Etwas zu guttenbergen“ ist bei Schülern zum geflügelten… Vatikan: Offizielle Biographien von Kardinälen bei Wikipedia abgekupfert weiterlesen