1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...

in #Achtung

Hausdurchsuchung – 5 Regeln, wir ihr euch verhalten solltet

Hausdurchsuchung - wie verhalten ich mich als Betroffener? Welche Rechte habe ich?

Raubkopien, Geknackte Spielkonsolen, Softwarepiraterie, Computersabotage, Gesharte Nutzung von Sky, Mod-Chips, illegale Webradios?! – Hier drohen Hausdurchsuchungen! Höchste Vorsicht! Was tun? Diese 5 Regeln beachten!

Wer diese 5 bzw. 6 Regeln bei einer Hausdurchsuchung beachtet, macht alles richtig.

Die Verhaltensregeln bei einer Hausdurchsuchung:

  1. Es liegt kein Durchsuchungsbeschluss vor:
  • Fragen, welcher Tat man verdächtig ist und welchen Zweck Durchsuchung hat
  • Zeugen hinzuziehen
  • Einsatzleiter benennen lassen und Ausweis zeigen lassen, Namen notieren
  • Sicherstellungsprotokoll mit beschlagnahmten Gegenständen aushändigen lassen
  • schweigen
  1. Es liegt ein Durchsuchungsbeschluss vor:
  • DSB zeigen lassen
  • Zeugen hinzuziehen
  • Kopieren (abfotografieren)
  • Einsatzleiter benennen lassen und Ausweis zeigen lassen, Namen notieren
  • Sicherstellungsprotokoll mit beschlagnahmten Gegenständen aushändigen lassen
  • schweigen

Daneben ist es hilfreich, eine Sicherungskopie der eigenen Daten zu machen, wenn bspw. USB-Sticks mitgenommen werden oder andere Datenträger. Weiterer Tipp: Die Beamten zu den gesuchten Gegenständen hinführen. So vermeidet man Zufallsfunde, die schwerer wiegen können als die Tat, die laut Durchsuchungsbeschluss untersucht wird.

Alles weitere zur Hausdurchsuchung findet ihr hier: Hausdurchsuchung – wie verhalten ich mich als Betroffener? Welche Rechte habe ich?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,75 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...

Recht auf Datenlöschung wird „Gesetz“ – Welche Ansprüche haben Nutzer von Facebook, Google und Co. gegen Internetkonzerne?

Der Datenschutz in Europa wächst zusammen. 2018 wird es wohl eine europäische Datenschutzgrundverordnung geben, die auch ein Recht auf Datenlöschung für die Nutzer von Google, Facebook und Co. vorsieht. Welche Ansprüche können die Nutzer künftig gegenüber den Internetkonzernen geltend machen?

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,33 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...

Persicope, Meerkat und Co. – Warum wir beim Live-Streaming keine Sendelizenz gebrauchen können – Rettung für Diekmann und Böhmermann?

Bild Boss Kai Diekmann macht es genauso wie ZDF-Boy Böhmermann: Übertragung von Inhalten via Live-Streaming. Das Live-Streaming von Inhalten via Periscope, Meerkat und Co. bietet ungeahnte Möglichkeiten für den Journalismus, Unternehmen und auch den Otto-Normalverbraucher. Das Erfordernis einer Sendelizenz könnte den Fortschritt beenden, bevor er ins Rollen kommt. Soweit darf es nicht kommen.

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,67 aus 5)
Loading...Loading...

AG Koblenz – Wer sich auf sein Zeugnisverweigerungsrecht beruft ist schuldig – Filesharing

Das Amtsgericht Koblenz hat eine Filesharing-Klage zugunsten eines Abgemahnten abgewiesen, konnte es sich aber nicht nehmen lassen, in der Klagebegründung festzustellen, dass der Sohn des Beklagten die Tat begangen habe, da er ja ansonsten als Zeuge nicht seine Aussage verweigert hätte!!!! Aktenzeichen: 152 C 2173/14

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 4,50 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (16 Stimmen, Durchschnitt: 4,25 aus 5)
Loading...Loading...

Ist der Download über „music.163.com“ wirklich legal?

Mein Besuch in einer Schulklasse hat mal wieder deutlich gemacht: für Musik wollen die meisten kein Geld ausgeben. Man ist permanent auf der Suche nach möglichst legalen Download-Angeboten der aktuellen Hits. Auf dem YouTube Kanal SemperVideo wird der chinesische Dienst „music.163.com“ als legale Download-Möglichkeit vorgestellt. Aber ist der Dienst wirklich legal?

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,20 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...

Geschlossene und geheime Facebook-Gruppen – rechtsfreier Raum für Beleidigungen, Üble Nachreden und Verleumdungen?

In geschlossenen Facebook Gruppen kracht es in äußerungsrechtlicher Hinsicht gewaltig. Wer es nicht glaubt dem sei anzuraten, Mitglied einer der zahlreichen „Häkel- oder „ich-kann-kochen-Gruppen“ zu werden. Die Äußerungen, die dort zum Teil fallen, entsprechen in etwa meinem Häkelniveau.

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,60 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...

Streaming-Apps Periscope und Meerkat: das neue Filesharing – Urheberrechtsverletzungen am Fließband durch Jedermann

Viele Leute haben keinen Bock für Pay-TV zu bezahlen, aber trotzdem Lust den „Jahrhundert-Fight“ zwischen Pacquiao und Mayweather, das Halbfinale zwischen Juve und Real oder die Premiere der neusten Game of Thrones Folge zu schauen und zwar LIVE! Die neuen Streaming-Apps Periscope und Meerkat machen es möglich. Einzige Spaßbremse: Das liebe Urheberrecht.

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (16 Stimmen, Durchschnitt: 4,13 aus 5)
Loading...Loading...

Meme – Warum die permanenten Urheberrechtsverletzungen kaum einen Urheber jucken

Zeit ist Geld. Wir leben in einer hektischen Zeit. Nicht nur unsere Sprache scheint sich immer mehr in kurze abgehackte Sätze zu wandeln, sondern auch unser Schreibverhalten passt sich dieser schnelllebigen Zeit immer mehr an. 160 Zeichen SMS, 140 Zeichen Twitter und die Leute, die überhaupt kein Bock mehr auf die Schreiberei haben, kommentieren und unterhalten sich per Meme. Aber Achtung, laut Gesetz sind Meme böse, sehr böse!

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Stimmen, Durchschnitt: 4,71 aus 5)
Loading...Loading...

Wann und wie kann man gegen Rachevideos vorgehen – der Irrtum des „Young Billionaire“?

Auf einem verwackelten Video sind ein einsamer Spielplatz und ein schmächtiger Zwanzigjähriger zu sehen. Mit breitem Grinsen breitet er intime Sexdetails über eine 14 jähriges Mädchen aus. Ganz unbekannt ist der Junge „Young Billionaire“ nicht, bekam er doch bereits für ein vergangenes Video Besuch von der Polizei.

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,67 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (16 Stimmen, Durchschnitt: 4,38 aus 5)
Loading...Loading...

RedTube – Urmann – Z9 Verwaltungs-GmbH – Warum eine Klage auf Erstattung der Anwaltskosten wirtschaftlich nach hinten losgehen kann!

Thomas Urmann, ehemaliger Anwalt, der am 17.11.2014 gemäß der Rechtsanwaltskammer Nürnberg seine Anwaltszulassung zurückgegeben hat, als auch die Z9 Verwaltungs-GmbH sind letzte Woche nach einem Bericht der Kollegen von der Kanzlei Weiß & Partner gesamtschuldnerisch zum Ersatz von Anwaltskosten, die im Rahmen einer Verteidigung gegen eine RedTube-Abmahnung entstanden sind, verurteilt worden.

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (13 Stimmen, Durchschnitt: 4,92 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...Loading...

Popcorn Time – Warum nicht nur die Abgemahnten und die Content-Industrie an den Urheberrechtsverletzungen schuld sind!

Oh Mist! Zwei Filme und vier Folgen unterschiedlicher Serien wie The Walking Dead, Family Guy und The Simpsons über Popcorn Time angeschaut und jetzt zwei Abmahnungen von Waldorf Frommer und Sasse und Partner kassiert. Gesamtforderung schlappe 2.581,30 €. Das hat sich ja gelohnt!

[weiterlesen]

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Stimmen, Durchschnitt: 4,40 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (16 Stimmen, Durchschnitt: 4,38 aus 5)
Loading...Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 Stimmen, Durchschnitt: 4,67 aus 5)
Loading...Loading...